Polizeidirektion Hannover

POL-H: "Kommissar Zufall" am Werk - Polizei beschlagnahmt abgeerntete Cannabisplantage und deren Ertrag

Hannover (ots) - Nach einem Hinweis auf eine sich offenbar in hilfloser Lage befindlichen Person haben Beamte der Polizeiinspektion Ost am Mittwoch, 08.11.2017, in einer Wohnung im hannoverschen Stadtteil List über 1,5 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt.

Ein Arbeitskollege hatte sich Sorgen gemacht und daraufhin die Polizei um Hilfe gebeten. Bei der vorgestrigen Wohnungsüberprüfung gegen 11:30 Uhr fanden die Beamten jedoch nicht nur den kranken, aus Hannover stammenden Mann vor, sondern auch dessen bereits abgeerntete Cannabisplantage.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellten die Polizisten rund 1 560 Gramm Marihuana sicher. Der mutmaßliche Rauschgifthändler machte bei seiner ersten Befragung keine Angaben gegenüber den Ermittlern.

Er wird sich demnächst wegen des unerlaubten Handels mit Cannabis in nicht geringer Menge verantworten müssen, befindet sich bis dahin jedoch auf freiem Fuß. /zim, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: