PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

14.02.2017 – 13:19

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sahlkamp: Drei Verletzte nach Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Hannover (ots)

Gestern Abend, 13.02.2017, ist in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Rothaarweg ein Feuer ausgebrochen, bei dem eine 77-jährige Bewohnerin eine Rauchgasintoxikation erlitten hat.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein Nachbar (30 Jahre alt) gegen 20:00 Uhr einen lauten Knall im Treppenhaus gehört. Beim Nachsehen stellte er eine Rauchentwicklung im Flur fest und lief ins Erdgeschoss des Gebäudes. Dort angekommen bemerkte er hinter einer Wohnungstür die 77 Jahre alte Frau, die offensichtlich die Tür nicht öffnen konnte. Um der Seniorin helfen zu können, hatte der 30-Jährige die Haustür eingetreten und anschließend die Nachbarin aus dem Mehrfamilienhaus gebracht.

Zeitgleich trafen die Rettungskräfte am Rothaarweg ein. Zu diesem Zeitpunkt stand das Wohnzimmer der Frau in Vollbrand und die Flammen schlugen aus den Fenstern. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr ist die Erdgeschosswohnung derzeit nicht bewohnbar.

Ein Rettungswagen brachte die 77-Jährige mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Darüber hinaus verbrachten der 30-Jährige sowie eine weitere Bewohnerin (67 Jahre alt) des Hauses die Nacht zur Beobachtung in einer Klinik. Vorsorglich wurde eine 31 Jahre alte Frau mit ihren drei Kindern (Neugeborenes, 5 und 10 Jahre alt) ambulant versorgt - sie konnten noch am Abend unverletzt in das Mehrfamilienhaus zurückkehren.

Beamte des Zentralen Kriminaldienstes haben heute ihre Ermittlungen in der Erdgeschosswohnung abgeschlossen. Gegenwärtig kann ein fahrlässiges Verschulden der 77 Jahre alten Frau nicht ausgeschlossen werden. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 100 000 Euro. /now, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover