PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

19.01.2017 – 13:04

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Südstadt: Polizei nimmt mutmaßliche Einbrecher fest

HannoverHannover (ots)

Beamte des Polizeikommissariats Südstadt haben heute Morgen, 19.01.2017, kurz nach 02:30 Uhr, zwei Männer (21 und 22 Jahre alt) festgenommen. Das Duo steht im Verdacht, versucht zu haben, in einen Lebensmittelladen am Aegidiendamm einzubrechen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge beobachtete ein aufmerksamer 53-jähriger Zeuge die beiden Männer, wie sie sich an der Eingangstür des Geschäftes zu schaffen machten. Nachdem die mutmaßlichen Einbrecher den Zeugen bemerkt hatten, flüchteten sie in Richtung der Hildesheimer Straße. Der 53-Jährige alarmierte daraufhin die Polizei. Einsatzkräfte konnten die flüchtenden Männer auf einem nahgelegenen Garagenhof an der Höltystraße festnehmen. Darüber hinaus fanden die Ermittler bei der Absuche des Fluchtweges weggeworfenes Aufbruchswerkzeug und stellten dieses sicher.

Die Polizei ermittelt nun gegen beide wegen versuchten Einbruchs. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurden die 21 und 22 Jahre alten Männer, aufgrund fehlender Haftgründe, wieder entlassen. /has, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover