Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugen und Opfer gesucht! Lehrte: Unbekannter onaniert vor Kindern

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag, 01.09.2016, gegen 16:00 Uhr, hat eine 38 Jahre alte Zeugin an der Steinstraße in Lehrte beobachtet, wie ein unbekannter Mann vor bislang ebenfalls unbekannten Kindern onaniert hat.

Nach Angaben der Zeugin hatte der Täter mit entblößtem Geschlechtsteil an einer Fußgängerbrücke im Bereich der Bundesautobahn (BAB) 2 gestanden, als ihm die beiden zirka sechs bis neun Jahre alten Mädchen aus der Steinstraße entgegen kamen.

In Sichtweite masturbierte er vor den beiden Kindern. Anschließend entfernte er sich in Richtung der Straße Hohnhorstweg.

Als die alarmierten Polizisten eintrafen, waren die beiden Mädchen nicht mehr dort.

Eine Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos.

Der Gesuchte ist zirka 25 bis 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er hat kurzes, dunkelblondes Haar und war mit einer bunt gemusterten Radlerhose und schwarzem T-Shirt bekleidet. Im Haar trug er eine Sonnenbrille und hatte eine dunkelgrüne/ -graue Umhängetasche mit dem Schriftzug "Crossover" dabei.

Die Polizei sucht insbesondere die beiden Mädchen sowie weitere Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. / pfe, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1059
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: