Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

02.07.2015 – 10:48

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 46-jährige Prostituierte von Unbekanntem schwer verletzt

Hannover (ots)

Am vergangenen Samstag, 27.06.2015, gegen 02:00 Uhr, hat ein Unbekannter eine 46 Jahre alte Prostituierte in ihrem Appartement an der Nordfelder Reihe (Mitte) schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte die Frau zunächst an der Mehlstraße (Mitte) gestanden und auf Freier gewartet. Gegen 01:00 Uhr wurde sie von einem Unbekannten angesprochen. Mit diesem vereinbarte sie sexuelle Handlungen und ging mit ihm gemeinsam in das von ihr genutzte Appartement eines Mehrfamilienhauses an der Nordfelder Reihe. Als der Mann in der Wohnung für die verabredeten Dienste zahlen sollte, griff er die 46-Jährige unvermittelt an, würgte sie und trat und schlug mehrfach auf sie ein. Nachdem er kurz von ihr abgelassen hatte, gelang der Frau die Flucht auf einen Innenhof. Dort wurden Bewohner auf sie aufmerksam und alarmierten die Polizei. Ein Rettungswagen brachte das Opfer mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Der Angreifer war zwischenzeitlich in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Der Gesuchte ist zirka 1,60 Meter groß und sehr schlank. Er hatte kurze, schwarze Haare, ein südländisches Aussehen und sprach gebrochen deutsch. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Arbeitshose bekleidet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdient unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /hil,schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover