Polizeidirektion Hannover

POL-H: Backhaus gerät in Brand

Hannover (ots) - Am Freitag, 14.11.2014, gegen 21:30 Uhr ist es an der Dorfstraße in Meitze zum Dachstuhlbrand eines Backhauses gekommen. Der Schaden wird auf 15 000 Euro geschätzt. Verletzte hat es nicht gegeben.

Die Eigentümer (67 und 68 Jahre) hatten mit Bekannten in dem Gebäude, das über einen offenen Kamin verfügt, am Freitagabend gefeiert. Als ein Gast nach draußen ging, entdeckte er den Brand des Dachstuhl und warnte die anderen. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Ermittler des Brandkommissariates waren heute am Schadenort. Offenbar waren durch die Hitze des Schornsteins die Dachbalken in Brand geraten. Eine strafrechtliche Relevanz ist nicht festzustellen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro./ tr, mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: