Polizeidirektion Hannover

POL-H: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Mittag, gegen 12:00 Uhr, ist ein 34 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers an der Clausewitzstraße (Zoo) gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 34-Jährige mit seinem Roller auf der Clausewitzstraße in Richtung Hans-Böckler-Allee unterwegs gewesen. Im Bereich einer Rechtskurve verlor er aus bislang unbekannter Ursache auf einem befahrbaren Parkstreifen offenbar die Kontrolle über sein Moped und stürzte auf die Fahrbahn. Der 34-Jährige zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. An dem Moped entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Clausewitzstraße zwischen dem Congress Centrum und der Hans-Böckler-Allee in Richtung Hans-Böckler-Allee gesperrt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: