Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: BAB 23/ Elmshorn/Tornesch: Den richtigen Riecher gehabt - Beamte der Autobahnwache Elmshorn ziehen 41-jährigen aus Wilster mit 1,15 Promille aus dem Verkehr

BAB 23/ Elmshorn/Tornesch: (ots) - Polizisten des Fachdienstes Autobahn in Elmshorn haben in der Nacht zu heute um 1.35 Uhr einen betrunkenen 41-jährigen aus Wilster mit 1,15 Promille Atemalkohol aus dem Verkehr gezogen.

Die Beamten waren auf der A23 in Richtung Norden auf Streife, als ihnen der VW auffiel. Obwohl die Fahrweise auf nichts deutete, entschlossen sie sich zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf dem Rastplatz Rantzau (Gemeinde Tornesch). Dass sie den richtigen Riecher gehabt haben, war schon klar, als es zur Ansprache kam. Denn ihnen kam deutlich Atemalkohol entgegen. Im Auto des 41-Jährigen lagen diverse leere Bierflaschen herum.

Der Beschuldigte musste zur Blutentnahme mit zur Wache. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher und nahmen auch zur Sicherheit den Fahrzeugschlüssel an sich.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: