Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer in Schulgeräteraum - Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Gestern Mittag, gegen 13:10 Uhr, ist es zu einem Brand im Geräteraum der Turnhalle einer Gesamtschule an der Wülferoder Straße in Laatzen-Mitte gekommen. Ein 50-Jähriger hat eine Rauchgasvergiftung erlitten. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Am gestrigen Tage fand in der großen Sporthalle der Gesamtschule ein Kinderfußballturnier statt, das am Mittag abgebrochen werden musste. Der Grund: Ein 50-jähriger Trainer hatte plötzlich Brandgeruch und starke Rauchentwicklung bemerkt und daraufhin die Spieler und Zuschauer über die Lautsprecheranlage sofort gebeten, die Sporthalle zu verlassen. Zudem alarmierte er die Rettungskräfte. Die Feuerwehr entdeckte kurze Zeit später im Geräteraum der kleinen Sporthalle (Nebenhalle) ein Feuer, das umgehend gelöscht wurde. Lediglich der 50-jährige Brandentdecker zog sich eine leichte Rauchgasintoxikation zu. Die Brandermittler haben heute den Ort untersucht, ihre Ermittlungen aber noch nicht abgeschlossen, die Ursache steht derzeit noch nicht fest. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf zirka 500 000 Euro.

Zeugen, die hierzu geben können, setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung./ gl, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: