Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugen gesucht! Ricklingen: Zwei Frauen ausgeraubt

Hannover (ots) - Jeweils zwei unbekannte Räuber haben am Samstag gegen 05:15 Uhr eine 20-Jährige an der Straße Mühlenberger Markt und gegen 21:40 Uhr eine 59-Jährige an der Leuschnerstraße überfallen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 20-Jährige hatte am frühen Samstagmorgen eine Stadtbahn vom Kröpcke zum Mühlenberger Markt genommen. Bei ihrem anschließenden Fußweg, der über die IGS Mühlenberg führte, wurde sie in der Nähe der Kirche auf die beiden Unbekannten aufmerksam. Kurz darauf kamen die zwei auf sie zu und fragten nach Feuer und Zigaretten. Nachdem die junge Frau ihnen aus ihrer Handtasche ein Feuerzeug ausgehändigt hatte und noch in ihrer Jackentasche nach Zigaretten suchte, riss ein Täter das Handy der 20-Jährigen (sie trug es mit Ohrstöpseln verkabelt) aus ihrer Jackentasche, der zweite zerrte an ihrer Tasche. Als das Opfer sich wehrte, bekam es einen Schubs. Anschließend flüchtete das Duo samt Handy und Tasche zu Fuß - einer der Täter lief in Richtung Canarisweg davon. Die junge Frau verfolgte den zweiten, in Richtung Ossietzkyring flüchtenden Räuber noch ein Stück, verlor ihn aber dann aus den Augen.

Beide Täter sind zirka 30 Jahre alt, schlank und haben schwarze Haare und einen dunklen Teint. Einer trug eine blaue Jeans und eine helle Jacke. Der zweite Mann war mit einer dunkelblauen Jeans und einer schwarzen Lederjacke bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen die hierzu Hinweise geben können, sich mit der Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 in Verbindung zu setzen. Insbesondere bittet sie die Zeugin, die die 20-Jährige bei ihrer Verfolgung angesprochen hatte, sich bei der Polizei zu melden.

Zu einem weiteren Raub kam es am Samstag an der Leuschnerstraße - im Einmündungsbereich zur Bonhoefferstraße. Auch in diesem Fall gab das Opfer an, von zwei Männern überfallen worden zu sein. Die 59-Jährige hatte sich am Abend an einem Kiosk an der Leuschnerstraße aufgehalten. Auf ihrem Heimweg, sie war gerade in die Bonhoefferstraße eingebogen, erhielt die Frau völlig unvermittelt einen Schlag gegen den Hinterkopf und stürzte. Während sie sich aufrappelte, griff sich offensichtlich einer der Täter ihr Portmonee, das sich in ihrer Jackentasche befand. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute in unbekannte Richtung.

Auch hier nimmt die Polizeiinspektion West Zeugenhinweise entgegen. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: