Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung LKW überrollt Fußgänger - Lebensgefahr 66-Jähriger verstorben

Hannover (ots) - Gestern Morgen ist ein Fußgänger an der Wara Gasse in Köthenwald (Sehnde) von einem LKW überrollt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der 66 Jahre alte Mann ist heute Mittag an den schweren Unfallfolgen verstorben.

Ein 31-Jähriger hatte gestern mit seinem LKW Waren auf einem Betriebsgelände an der Wara Gasse angeliefert. Beim Zurücksetzen mit seinem 18-Tonner übersah er offensichtlich den 66-jährigen Fußgänger, der von den Hinterrädern überrollt und dadurch lebensgefährlich verletzt wurde (wir haben berichtet). Der Senior ist heute Mittag, gegen 14:00 Uhr, seinen erheblichen Verletzungen erlegen. / gl, hil

Unsere bisherige Meldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2496491/pol-h-lkw-ueberrollt-fussgaenger-lebensgefahr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: