Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

07.05.2011 – 18:59

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 71-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Hannover (ots)

Heute, in der Zeit zwischen 10:00 und 14:20 Uhr, ist auf der Kreisstraße (K) 251, kurz hinter der Ortschaft Lathwehren (Barsinghausen), ein 71 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Yamaha aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Straße abgekommen und tödlich verunglückt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 14:20 Uhr war ein 62 Jahre alter Radfahrer auf der K 251 unterwegs gewesen. Etwa 1 000 Meter hinter der Ortschaft Lathwehren -in Richtung Ostermunzel- bemerkte er links neben der Straße, in einem Graben liegend, den verunglückten Motorradfahrer. Nachdem der Mann zunächst noch vorbeifahrende Autofahrer angehalten hatte, verständigte er die Rettungskräfte. Polizei und Notarzt konnten bei ihrem Eintreffen nur noch den Tod des 71-jährigen Kradfahrers feststellen. Die Polizisten gehen davon aus, dass der Mann mit seiner Yamaha in Richtung Ostermunzel unterwegs gewesen, aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße abgekommen und anschließend in den Graben gefahren war. Dabei erlitt der Senior tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten davon aus, dass sich der Verkehrsunfall in der Zeit zwischen 10:00 und 14:20 Uhr ereignet haben muss. Da die genaueren Umstände bislang unklar sind, bittet die Polizei dringend um Zeugenhinweise. Diese nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Handy: 0175-1849477 (heute bis 21:00 Uhr)
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell