Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

18.03.2011 – 14:21

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei sucht Zeugen - Unfall auf der Bundesautobahn (BAB) 7

Hannover (ots)

Polizei sucht Zeugen - Unfall auf der Bundesautobahn (BAB) 7

Der 44 Jahre alte Fahrer eines Audi A4 ist heute gegen 06:50 Uhr auf der BAB 7 in Richtung Kassel - hinter der Rastanlage Wülferode - von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Die Umstände sind unklar, die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 44 Jahre alte Fahrer des PKW Audi heute Morgen auf dem mittleren Fahrstreifen der BAB 7 in Richtung Kassel unterwegs gewesen. Kurz hinter der Tank- und Rastanlage Wülferode kam er mit seinem A4 nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals bevor er zum Stehen kam. Nach Angaben des Audi-Fahrers musste er dem BMW Kombi eines 36-Jährigen ausweichen, der völlig unvermittelt von rechts vor ihm auf die mittlere Spur gewechselt war. Der Fahrer des 3er BMW hingegen erklärte gegenüber der Polizei, dass der Audi bereits schon länger vor ihm auf der mittleren Spur unterwegs gewesen wäre und verkehrsbedingt hätte bremsen müssen. Der 44-Jährige kam verletzt zur medizinischen Versorgung in eine Klinik.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich mit der Autobahnpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-8930 in Verbindung zu setzen. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell