Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

29.11.2010 – 09:12

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 26-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr

Hannover (ots)

Eine 26 Jahre alte Frau ist heute Nacht gegen 00:20 Uhr mit ihrem Citroen auf der Bundesautobahn (BAB) 7 in Höhe der Anschlussstelle Altwarmbüchen auf einen vor ihr fahrenden LKW aufgefahren und hat sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau mit ihrem Wagen auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Norden unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr sie in Höhe der Anschlussstelle Altwarmbüchen auf den vor ihr fahrenden Lastwagen eines 35-Jährigen auf, prallte anschließend in die Leitplanke und kam schließlich auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Die 26-Jährige zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den Schaden an den beteiligten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 21 000 Euro. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt, Verkehrsbehinderungen hat es nicht gegeben./ schie, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover