Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

28.11.2010 – 14:25

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Weihnachtsmarkträuber von Passanten gestellt

Hannover (ots)

Am Freitag gegen 21:15 Uhr hat ein 17-Jähriger versucht einer 39 Jahre alten Frau auf dem Weihnachtsmarkt am Hanns-Lilje-Platz (Mitte) die Handtasche zu entreißen. Der Flüchtende ist von Zeugen eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden.

Die 39-Jährige hatte sich mit ihrem Lebensgefährten zunächst an den Ständen an vor der Marktkirche aufgehalten und hier bereits den 17-Jährigen bemerkt, der in auffälliger Weise immer in ihrer Nähe war. Als das Pärchen in ein angrenzendes Schaufenster blickte, spürte die Frau, wie jemand an ihrer über die Schulter gehängten Tasche zerrte. Nur durch starke Gegenwehr verhinderte sie den Diebstahl der Tasche. Der junge Räuber ließ daraufhin von ihr ab und flüchtete in Richtung Schmiedestraße. Als das Opfer um Hilfe rief, nahmen sofort mehrere Passanten die Verfolgung des Tatverdächtigen auf. Ein 25-Jähriger konnte ihn letztlich am Übergang zur Seilwinderstraße stoppen und zu Boden drücken. Er und die anderen Passanten hielten den 17-Jährigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten fest. Diese nahmen den jungen Mann mit zur Wache, wo er erkennungsdienstlich behandelt wurde. Nachdem ihm eine Blutprobe - der junge Räuber hatte in einen freiwilligen Atemalkoholtest (0,59 Promille) eingewilligt - entnommen worden war und wurde er seinem Vater übergeben. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover