PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

15.07.2010 – 20:40

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fahrradfahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

HannoverHannover (ots)

Eine Frau ist heute, gegen 19:00 Uhr, bei einem Unfall an Levester Straße / Kreisstraße 231 (Gehrden) lebensgefährlich verletzt worden. Die Radfahrerin ist über einen Fußgängerüberweg gefahren und wurde dabei von einem PKW erfasst.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 39-Jährige Autofahrer auf der Levester Straße kurz hinter dem Kreisel in Richtung Leveste unterwegs gewesen. Die Fahrradfahrerin fuhr etwa 250 Meter westlich des Kreisels über einen Fußgängerüberweg, um die Levester Straße zu überqueren. Der PKW-Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Durch den Anstoß wurde die Frau zunächst auf die Motorhaube, danach gegen die Frontscheibe des Wagens und schließlich auf die Straße geschleudert. Ein Rettungshubschrauber flog die lebensbedrohlich Verletzte in eine Klinik. /tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover