PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

05.07.2010 – 09:50

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Nach Schussabgabe: Ein Toter, ein lebensgefährlich Verletzter

HannoverHannover (ots)

Am heutigen Morgen gegen 07:20 Uhr ist es in einer Gaststätte in der Münzstraße (Mitte) zu einer Schussabgabe gekommen, bei der ein Mann lebensgefährlich verletzt wurde und ein anderer an seiner Schussverletzung in einem Krankenhaus verstorben ist.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge schoss der bislang unbekannte Täter in der Gaststätte auf die beiden Männer. Diese wurden mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Identität der Opfer ist nun geklärt. Bei den Männern handelte es sich um einen 47-jährigen und einen 49 Jahre alten Italiener. Der 47-Jährige erlag zwischenzeitlich in der Klinik seinen schweren Verletzungen. Der Täter befindet sich auf der Flucht. Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei laufen auf Hochtouren. Im Nahbereich der Kneipe konnte die vermeintliche Tatwaffe aufgefunden werden. Die Hintergründe der Tat sind noch immer völlig unklar. Wir berichten weiter./ tr, zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover