Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Wesel mehr verpassen.

16.04.2020 – 14:50

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Neukirchen-Vluyn
Düsseldorf - Drogenschmuggler aus der Bahn geworfen
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Moers und der Kreispolizeibehörde Wesel

Neukirchen-Vluyn / Düsseldorf (ots)

Kommissar Zufall tritt meistens dann in Erscheinung, wenn man es am wenigsten erwartet.

Mit ihm hatte am gestrigen Mittwoch gegen 14.45 Uhr wohl auch ein Autofahrer aus den Niederlanden, der hier am Niederrhein unterwegs war, nicht gerechnet:

Ein Team des Polizeipräsidiums Düsseldorf fiel auf der A 40, Fahrtrichtung Dortmund, ein VW Polo mit niederländischem Kennzeichen auf. In Höhe der Anschlussstelle Wachtendonk wollten die Polizisten das Auto kontrollieren und gaben entsprechende Anhaltezeichen. Doch der unbekannte Fahrer, der sich alleine im Wagen befand, gab Gas.

An der Anschlussstelle Neukirchen-Vluyn verließ der Flüchtige die Autobahn und unterschätzte die dortige langgezogene Rechtskurve. Daraufhin verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen eine Leitplanke.

Unverletzt stieg er aus dem Auto aus und wurde geradewegs von den Polizisten aus Düsseldorf und Neukirchen-Vluyn in "Empfang" genommen. Diese fanden dann schnell den Grund, warum sich der 41-jährige Niederländer aus dem Staub machen wollte:

Im Kofferraum befanden sich rund 4.400 Gramm Marihuana, das in Form von großen verschweißten Kunststoffbeuteln verpackt war.

Den aus dem niederländischen Tegelen stammenden Mann nahmen die Beamten vorläufig fest und das Kriminalkommissariat in Moers übernahm die weiteren Ermittlungen.

Da der Tatverdächtige selbst auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Die rund 4.400 Gramm Marihuana und das Auto stellten die Beamten sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Moers ordnete eine Richterin Untersuchungshaft an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell