Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

18.03.2019 – 20:18

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Kamp-Lintfort - entlaufener Bulle

Kamp-Lintfort (ots)

Am Montag, den 18.03.2019 gegen 13:30 Uhr kam es in Kamp-Lintfort zwischen der Saalhoffer Straße und dem Schluchtweg zu einem etwas anderen Einsatz mit Tieranlass. Laut Mitteilung sei ein Rind (Bulle) ausgebrochen und würde sich auf der Straße aufhalten. Durch den Tierhalter wurde ein Tierarzt zwecks Betäubung des Tieres bereits informiert. Das Tier konnte sich jedoch mehreren Betäubungsversuchen durch Flucht entziehen. Unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers und weiterer Funkstreifenwagen konnte das flüchtige Tier zunächst in der Nähe der Bundesstraße 510 und BAB 57 festgestellt werden. Nach zweistündiger Flucht konnte das Tier letztendlich in einem Vorgarten in der Niederstraße gestellt werden. Nachdem das Tier mit zwei Pfeilen aus dem Betäubungsgewehr des Tierarztes in den Tiefschlaf versetzt wurde, konnte es durch den Tierhalter abtransportiert werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel