Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Xanten - Raubüberfall im Stadtpark am Ostwall - Geschädigter verletzt - Zeugen gesucht

Wesel (ots) - Am Samstag, 15.09.2018, gegen 22:00 Uhr, ging ein 31-jähriger Mann aus Geldern durch den Stadtpark am Ostwall in Xanten. Hier bemerkte er im Bereich der Skateranlage 5 männliche Personen die hinter ihm herliefen. Da ihm die Personen gefährlich vorkamen, sprach er einen Zeugen an und bat um Hilfe. In diesem Moment wurde er schon von den Männern umringt und angegangen. Sie schlugen und traten auf ihn ein, wobei eine Person auch einen Baseballschläger dabei hatte. Ob dieser zum Einsatz kam, konnten weder der Zeuge noch der Geschädigte beantworten. Dann verlangten sie die Herausgabe von Geld, welches der Geschädigte auch aushändigte. Die Männer schlugen und traten abermals auf den bereits am Boden liegenden Geschädigten ein. Dann entfernten sie sich vom Tatort in Richtung APX. Der Zeuge führte den Geschädigten zur Polizeiwache Xanten. Von hier aus wurde der Mann mit einem Rettungswagen einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Beschreibung der Tatverdächtigen:

   - 5 männliche Personen
   - alle ca. 18-20 Jahre alt
   - vermutlich mit Migrationshintergrund
   - 1 Person dunkelhäutig
   - 1 Person kleiner (ca. 165 cm) und untersetzt
   - alle bekleidet mit Hoodies (Kapuze aufgezogen) 

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02801/7142-0 bei der Polizei Xanten zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1030
E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: