Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

30.01.2020 – 20:15

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Süchteln: Pkw-Fahrer missachtet Stoppschild - zwei leicht Verletzte.

Viersen (ots)

Am Donnerstag kurz nach 17:00 Uhr kam es zu einem Unfall am Haus Wachlin auf den Höhen in Süchteln. Ein 35-jähriger Nettetaler missachtete das Stopp-Schild auf der Lobbericher Straße und bog ohne anzuhalten nach links in die Hindenburgstraße in Richtung Süchteln ein, hierbei übersah er den aus Süchteln den Berg hochkommenden 58-jährigen Süchtelner Pkw-Führer. Bei dem erfolgten Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht, an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Da bei dem Unfall Betriebsmittel austraten, musste die Fahrbahn mit einer Spezialkehrmaschine aufwändig gereinigt werden. Hierzu wurde die Hindenburgstraße in beide Fahrtrichtungen für ca. eine halbe Stunde vollgesperrt. Aufgrund der Unfallzeit kam es in beiden Richtungen zu teils erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, die sich auch bis auf die Autobahn A61 erstreckten. /sm (107)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Sascha Müllers
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen