Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

18.06.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen-St. Hubert: Radfahrerin nach Verkehrsunfall flüchtig: Kind schwer verletzt

Kempen-St. Hubert: (ots)

Mit schweren Verletzungen musste ein neunjähriger Junge aus St. Hubert nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht werden. Eine am Unfall beteiligte Radfahrerin entfernte sich vom Unfallort. Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei fuhr der Junge mit seinem Roller und einem weiteren Kind auf dem Gehweg der Hauptstraße. Vor den beiden Kindern befand sich die Oma des Jungen, die ihr Fahrrad schob. Ihr entgegen kam eine etwa 30-jährige Radfahrerin, die den Gehweg ebenfalls befuhr. Vermutlich wich der Junge der Radlerin aus und geriet dabei auf die Fahrbahn. Hier wurde er von einem entgegenkommenden Pkw erfasst, den eine 20-jährige St. Hubertin steuerte. Die Radlerin fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Unfallzeugen sowie Hinweisgeber zur Identität der Radfahrerin werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden./ah(700)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen