PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

08.09.2019 – 10:51

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots)

Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest Datum: vom 06.09.19 bis 08.09.2019

Soest - Raub mit Messer

Am 06.09.19, gegen 22:38 Uhr wurde der Geschädigte in der Armesündergasse Opfer eines Raubes. Unter Vorhalt eines Messers entnahm einer der beiden unbekannten Täter die Geldbörse aus der Hosentasche des Geschädigten. Aus dieser wurde Bargeld entnommen und anschließend die Geldbörse wieder zurückgegeben. Die Täter flüchteten in Richtung Walburgerstraße. Wer kann weitere Angaben zu den unbekannten Tätern oder zum Sachverhalt machen? Hinweise bitte an die Polizei in Soest unter 02921-91000. GK

Lippstadt- Körperverletzung durch Schnittverletzung am Rücken

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 05:24 Uhr wurde eine Gruppe junger Männer auf dem WLE Gelände an der Akazienstraße durch zwei unbekannte Täter zunächst verbal angepöbelt und beleidigt. Die Geschädigten beabsichtigten daraufhin in ihren abgestellten PKW zu steigen. Einer der Geschädigten wurde dabei durch ein Messer im Rückenbereich verletzt. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Stirper Straße. Die Beschreibung der Täter: 1. Täter: männlich, südländisch, dunkle/braune Haare mit Kurzhaarschnitt, 175cm, sportliche Statur, schwarzes T-Shirt, Jeans 2. Täter: männlich, 170cm-175cm, europäisches Erscheinungsbild, blonde kurze Haare, weißes Hemd, blaue Jeanshose Wer kann weitere Hinweise zu den Tätern oder zum Tatgeschehen machen? Hinweise erbittet die Polizei unter 02921-91000 GK

Werl - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 07.09.2019, gegen 20:11 Uhr befuhr ein 42-jähriger Hammer mit seinem PKW die Straße Am Maifeld in Werl. Ein 23-jähriger Werler folgte dem Hammer mit seinem Fahrzeug in Richtung Budberg. Kurz hinter dem Hansering setzte der Werler zum Überholen an und kollidierte mit dem PKW des Hammers. In Folge der Kollision wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden. GK

Soest - Gullideckel flog nach Beleidigung Am Samstagabend, gegen 18:45 Uhr kam es am Bahnhof Soest zu einer verbalen Streitigkeit, zwischen einem 33-jährigen Sassendorfer und einem 23-jährigen Warsteiner, in deren Verlauf der Warsteiner seinen Kontrahenten zunächst mit Bierflaschen und anschließend mit einem Gullideckel bewarf. Dieser verfehlte den Sassendorfer nur knapp. Der Werfer flüchtete in Richtung Nordausgang, konnte aber im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. GK

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest