PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

20.09.2021 – 16:51

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Gemälde aus Galerie gestohlen - Wer kann Angaben zum Diebstahl oder Verbleib der Bilder machen?

POL-NE: Gemälde aus Galerie gestohlen - Wer kann Angaben zum Diebstahl oder Verbleib der Bilder machen?
  • Bild-Infos
  • Download

Neuss (ots)

In der Nacht von Samstag (18.09.), 17 Uhr, auf Sonntag (19.09.), 12:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter insgesamt sieben Gemälde aus einer Galerie an der Sebastianusstraße. Entsprechende Spuren an einer Tür zeugten von ihrem kriminellen Tun. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort.

Das Kommissariat 22 hat die Ermittlungen aufgenommen und wendet sich nun an die Bevölkerung: Wer verdächtige Beobachtungen im oben genannten Tatzeitraum im Bereich der Sebastianusstraße gemacht hat, wird gebeten, dies der Polizei unter der Rufnummer 02131 300-0 mitzuteilen.

Zusätzlich veröffentlicht die Polizei Fotos der gestohlenen Bilder. Bei Hinweisen, die zum Erlangen des gesamten Diebesguts führen, lobt die betroffene Neusser Künstlerin ihr Gemälde "Erwachende Neugier auf lockend Unbekanntes" aus.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Neuss
Weitere Storys aus Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss