Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

17.06.2019 – 12:25

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

POL-NE: Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Kaarst (ots)

An der Gemsenstraße in Kaarst machten sich unbekannte Wohnungseinbrecher erfolglos an der Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses zu schaffen. Es blieb beim Versuch - in die Wohnung gelangten die Täter nicht. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagabend (14.06.), 21:00 Uhr, und Samstagmorgen (15.06.), 06:50 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in der Nachbarschaft des Tatortes nimmt das zentrale Kommissariat 14 der Polizei in Neuss entgegen (Telefon 02131 3000).

Einbruchschutz durch intakte Nachbarschaft: Die Polizei kann nicht überall sein, um Straftaten zu verhindern. Doch Nachbarn, die einander helfen, gibt es fast immer. Pflegen Sie daher den Kontakt zu Ihren Nachbarn - für mehr Lebensqualität und Sicherheit. Warten Sie nicht auf die anderen, tun Sie den ersten Schritt. Sprechen Sie die Bewohner Ihres Hauses oder Ihrer Nachbarhäuser an. Veranstalten Sie ein Treffen und tauschen Sie untereinander Rufnummern aus. Denn: In einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Einbrecher, Diebe und Betrüger kaum eine Chance.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss