Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

26.04.2019 – 12:04

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Vermutliches Beziehungsdelikt: Frau erleidet Verletzungen - Tatverdächtiger überlebt Suizidversuch

Neuss (ots)

Am Freitagvormittag (26.04.) rückte eine große Anzahl von Polizeikräften zur Gladbacher Straße aus. Ein Notruf deutete zunächst auf eine Bedrohung mit Waffe im Rahmen von Beziehungsstreitigkeiten hin. An der genannten Anschrift trafen die Beamten auf eine verletzte Frau.

Während Polizeibeamte und Rettungskräfte sich am Tatort um die Verletzte kümmerten, fahndeten weitere Streifenwagen nach dem flüchtigen Täter. Bereits kurze Zeit später wurden Polizisten, durch Zeugenhinweise, auf eine schwer verletzte Person an den Bahngleisen aufmerksam. Offenbar hatte sich der Tatverdächtige auf die Gleise gelegt und war von einem Zug überrollt jedoch nicht getötet worden. Im Zuge der weiteren Tatortarbeit konnte in einem Gebüsch eine Schusswaffe aufgefunden werden, die der Tatverdächtige auf seiner Flucht möglicherweise weggeworfen hatte.

Die beiden Verletzten wurden Krankenhäusern zugeführt. Die Polizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell