Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

17.01.2019 – 15:53

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einladung zum Presse- und Fototermin - Bande von mutmaßlichen Wohnungseinbrechern festgenommen

Neuss/Kaarst/Dormagen/Grevenbroich/Meerbusch/Krefeld (ots)

Am Montagabend (14.01.) gelang dem zentralen Kriminalkommissariat 14 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss, zusammen mit der Staatsanwaltschaft Düsseldorf, ein Schlag gegen mutmaßliche Wohnungseinbrecher. Die Beschuldigten stehen im Verdacht, zahlreiche Einbrüche in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Bundesländern begangen zu haben. Die Tatorte befinden sich, nach ersten Erkenntnissen, im Rhein-Kreis Neuss, Kreis Kleve, Kreis Viersen, Kreis Heinsberg, Kreis Recklinghausen, Kreis Mettmann, Kreis Düren, Kreis Wesel, Kreis Coesfeld, Krefeld, Paderborn, Mönchengladbach, Bergisch Gladbach, Höxter und Mülheim an der Ruhr.

Kriminaloberkommissar David Dogan (Rhein-Kreis Neuss) informiert über die Ermittlungen und die Hintergründe der Festnahme in Krefeld.

Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss lädt Medienvertreter/innen am Freitag, den 18.01.2019, um 11 Uhr, (Raum 261, Gebäudeteil B) zu einem Presse- und Fototermin ein.

Hinweis für Fotografen: Ab 10:45 Uhr können vorab Bilder der sichergestellten Beute gemacht werden.

Um telefonische Anmeldung wird unter der Rufnummer 02131 300-14000 gebeten.

Anschrift:

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Raum 261 Gebäudeteil B 

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell