Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

17.01.2019 – 13:44

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tatverdächtiger Einbrecher nach Zeugenhinweis gestellt

  • Bild-Infos
  • Download

Neuss (ots)

Am Mittwochabend (16.01.), gegen 22:15 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis auf einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Oberstraße. Ein Bewohner entdeckte im Treppenflur einen dunkel gekleideten Mann, der soeben aus den Kellerräumen kam. Als dieser sich ertappt fühlte, verließ er fluchtartig das Haus und verschwand in Richtung Landestheater. Unmittelbar informierte der Zeuge die Polizei und lieferte eine detaillierte Personenbeschreibung des Flüchtigen gleich mit. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Der Tatverdächtige konnte in unmittelbarer Nähe, an der Zollstraße, von Polizisten gestellt werden. Zwischenzeitliche Ermittlungen hatten ergeben, dass gewaltsam in das Mehrfamilienhaus eingedrungen worden war. Entsprechende Spuren konnten gesichert werden. Offensichtlich hatte der Festgenommene es auf den Inhalt der Kellerverschläge abgesehen.

Der wegen ähnlicher Delikte hinreichend bekannte 27-jährige Dormagener wurde vorläufig festgenommen, mitgeführte Werkzeuge (Bolzenschneider / Schraubendreher) sichergestellt. Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen die andauernden Ermittlungen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung