Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

14.10.2019 – 07:49

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Von Allem etwas

Iserlohn (ots)

Einbrecher in Sümmern In der Nacht vom 12.10 zum13.10.rissen unbekannte Täter eine Außenleuchte in der Kapellenstraße ab und hebelten ein Fenster auf. Sie gelangten ins Innere und durchsuchten Räumlichkeiten und Behältnisse. Die Einbrecher nahmen Schmuck und Bargeld mit. Sie hinterließen einen nicht unerheblichen Sachschaden.

An der Uhlenburg waren die Einbrecher ebenfalls erfolgreich. Hier hebelten sie ein rückwärtig gelegenes Fenster auf und stiegen in ein dortiges Haus ein. Nach der Durchsuchung der Räumlichkeiten und Behältnisse nahmen sie auch hier Schmuck mit. (Feststellzeit: 12.10.2019,gegen 20:15 Uhr)

Am Sonntagmorgen, gegen 04:45 Uhr, warfen unbekannte Täter mit einem Gullydeckel die Schaufensterscheibe eines Kiosks in der Wermingser Straße ein. Hierbei ging ein erheblicher Teil der Auslage zu Bruch. Über Art und Umfang der Beute können deshalb noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden ist erheblich.

Ebenfalls am Sonntagmorgen, gegen 04:30 Uhr, musste die Feuerwehr einen brennenden/qualmenden Mülleimer auf der Hagener Straße ablöschen. Die Ermittlungen wegen Inbrandsetzung sind aufgenommen.

Einbrecher in Containern an Schule Unbekannte Einbrecher hebelten in der Nacht vom 10.10. auf den 11.10. die Notausgangstür der Container auf und verschafften sich so Zutritt zu den Containern der Schule am Nußberg. Die Einbrecher hebelten im Anschluss sieben weitere Türen auf und nahmen mindestens acht Laptops und einen Bemaer mit. Es entstand erheblicher Sachschaden.

RAV 4 geklaut In der Zeit vom 10.10. (21.20 Uhr) zum 11.10. (07:20 Uhr) klauten unbekannte Diebe den weißen Toyota RAV 4 mit dem amtlichen Kennzeichen MK-MB 6767 Am Südenberg.

Am Barendorfer Bruch klauten unbekannte Diebe einen nicht zugelassenen weißen Renault Master vom Hof eines dortigen Autohauses. Die Eigentümer stellten den Diebstahl des Fahrzeugs am frühen Freitagmorgen fest.

Sachdienliche Hinwiese zu den angezeigten Straftaten nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis