Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

22.05.2019 – 07:41

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Ermittlungen dauern an

Hemer/Iserlohn (ots)

Weitere gefährliche Substanzen vermutet

Nach der kontrollierten Sprengung von aufgefundenen Chemikalien in einem Gartenhaus in Westig durchsuchte die Polizei am gestrigen Abend noch eine Wohnung an der Westfalenstraße.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der 44-jährige Wohnungsinhaber im Zusammenhang mit dem Fund in dem Gartenhaus steht und in der dortigen Wohnung weitere gefährliche Substanzen vermutet wurden, unterstützten noch die Entschärfer des Landeskriminalamtes vor Ort. Die Polizeibeamten stellten bei der Wohnungsdurchsuchung zwei Gewehre sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis