Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

14.12.2018 – 14:17

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbruchserie: Zeugen gesucht

Menden/Balve (ots)

In den letzten Wochen waren in Balve und Menden vermehrt Wohnungseinbrüche zu verzeichnen. Insgesamt zählt die Polizei bislang über 20 Taten. Die Einbrüche verteilen sich über alle Stadtgebiete. Es werden nun dringend Zeugen gesucht. Jeder Hinweis kann hilfreich sein. Wer Verdächtiges beobachtet wird gebeten umgehend 110 zu wählen.

Oft handelt es sich um professionell agierende Tätergruppen. Der oder die Täter fahren die Tatorte oft mit hochwertigen, neuwertigen Fahrzeugen an (BMW, Mercedes, VW). Nicht ungewöhnlich sind Zulassungen mit heimischen Kennzeichen, aber auch ausländische Kennzeichen oder Kennzeichen von Mietfahrzeugen. Überwiegend bestehen diese Tätergruppen auch aus weiblichen Personen. Alle Täter sind meist gutbürgerlich gekleidet. Die Haupteinbruchszeit liegt zwischen 16 und 22 Uhr aber auch in den Vormittagsstunden.

Sollten sie solche oder auch andere verdächtigen Wahrnehmungen haben, wenden sie sich bitte über Notruf 110 umgehend an die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis