Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

30.07.2018 – 10:32

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Reichlich arbeit für die Polizei

Lüdenscheid (ots)

Straßenraub angezeigt

Ein 22 jähriger Lüdenscheider begegnete am 28.07.2018, gegen 03:15 Uhr, im Einmündungsbereich Heedfelder Stra-ße/Buckesfelder Straße zwei männlichen Personen. Plötzlich zog eine der beiden Personen ein Messer und hielt es dem Lüdenscheider gegen den Bauch mit der Aufforderung, er solle unverzüglich seine Geldbörse aushändigen. Dem kam der Geschädigte nach und entfernte sich in Richtung Wehberg, während die beiden Tatverdächtigen weiter der Buckesfelder Straße folgten. Der Lüdenscheider blieb glücklicherweise unverletzt. Täterbeschreibung: 1. Person (die mit dem Messer) - männlich - ca. 20 - 30 Jahre alt - 1,80 m - 1,90 m groß - kräftige Statur - kurze schwarze Haare - weißes T-Shirt, schwarze Hose 2. 2. Person - männlich - ca. 20 - 30 Jahre alt - blaue Hose, blaues T-Shirt - ca. 1,80 m - 1,90 m groß - kurze, braune Haare Die Tatverdächtigen sprachen den Geschädigten in deutscher Sprache an. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen.

Schlägerei am Feuerwehrfest Am 29.07.2018, gegen 02:00 Uhr, kam es auf dem Feuerwehrfest an der Rahmedestraße zu wechselseitigen Körperverlet-zungsdelikten.

Die Polizei konnte an der Örtlichkeit mit Eintreffen keine aktuelle Schlägerei mehr feststellen. Es meldeten sich sechs Geschädigte/Beteiligte, die mit Blessuren - Kopfplatzwunden - unterschiedliche Schilderungen von sich gaben. Eine der sechs Personen im Alter von 22-50 Jahren musste vor Ort ärztlich versorgt werden. Die anderen Betei-ligten/Geschädigten konnten ohne ärztliche Hilfe nach Hause gehen. Die Polizei in Lüdenscheid bittet Zeugen der Schlägerei auf dem Feuerwehrfest sich mit ihr unter der Telefonnummer (02351-9099-0) in Verbindung zu setzen.

Keller Aufbrecher aktiv In der Nacht vom 26.07. zum 27.07.2018 brachen Unbekannte fünf Keller in einem Haus in der Lennestraße auf. Im gleichen Tatzeitraum brachen Keller Aufbrecher in einem Haus am Danziger Weg vier Keller auf.

Abgerundet wurden die Kelleraufbrüche noch von einem Kelleraufbruch im Straßburger Weg, am Grabbecker Weg sowie am Birkenweg. Es wurden hauptsächlich Werkzeuge entwendet. Es entstanden mehr oder weniger Sachschäden an den Kellertüren. Hinweise zu den Keller Aufbrechern nimmt ebenfalls die Polizei in Lüdenscheid entgegen.

Diebstahl eines Mischpults Turmstraße In der Nacht vom 28.07. zum 29.07. (00:00 Uhr - 04:00 Uhr) verschaffte sich eine unbekannte Person Zutritt zu einem dorti-gen Ritterzelt und klauten dort ein Mischpult. Wer kann Hinweise auf den Mischpultdieb geben?

Diebe flüchten mit Roller Germanenstraße Tatzeit: 28.07.2018, 01:10 Uhr Unbekannten Täter entwenden diverse Gegenstände (u.a. einen Hochdruckreiniger) aus einer offen Garage einer dort woh-nenden Geschädigten. Beide Täter entfernten sich auf Motorrollern von der Tatörtlichkeit. Beschreibung 1. Täter: -kurze Haare -dunkler Vollbart -dunkles Tank Top -neon-grüne Shorts -ohne Helm Beschreibung 2. Täter: -mit Helm -helle Kleidung

Hinweise zu allen angezeigten Straftaten an die Polizei in Lüdenscheid erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung