Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

29.05.2019 – 14:16

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Rollerfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Kleve (ots)

Ein nicht alltäglicher Fall von Unfallflucht beschäftigt derzeit die Polizei in Kleve. Die Beamten waren am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr zur Bahnhofstraße gerufen worden. Dort war wenige Minuten vorher der Audi eines 35jährigen Autofahrers aus Kleve mit einem blauen Motorroller kollidiert, der von der rechten Seite unvermittelt auf die Fahrbahn fuhr, ohne den bevorrechtigten Verkehr zu beachten. Hierdurch wurde der Pkw vorn sowie in der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Nachdem der Rollerfahrer sich aufgerappelt hatte, bestieg er sein Gefährt und verschwand in Richtung einer weiteren Zufahrt zur Lohengrinstraße. Vor Ort wurden zwei Zeugen angetroffen, die den Rollerfahrer offenbar kannten, angetroffen, von denen einer von ihm mitgenommen werden sollte. Beide Zeugen verweigerten jedoch auf Nachfrage der Polizei Angaben zur Identität des Unfallfahrers bzw. zum Unfallhergang. Die beiden 20 und 21 Jahre alten Zeugen müssen nun ebenfalls mit einem Strafverfahren rechnen.

Den Schutzhelm, den der Flüchtige am Unfallort zurückgelassen hatte, sowie Kunststoffteile des Rollers hat die Polizei sichergestellt. Bei dem Helm handelt es sich um einen schwarzen Jethelm der Marke Nexo, Größe M.

Hinweise zur Identität des Rollerfahrers an die Polizei Kleve, Telefon 02821-5040, oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell