Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

27.12.2018 – 10:00

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: "Herz statt Kommerz" - Neujahrskonzerte der Polizei

Kreis Kleve/Kevelaer (ots)

Am Samstag, 05. Januar 2018, und am Sonntag, 06. Januar 2018, finden wieder die beiden Neujahrskonzerte der Kreispolizeibehörde Kleve statt. An jedem der beiden Abende stehen andere Künstler auf der Bühne und werden die Besucherinnen und Besucher musikalisch unterhalten. Die Einnahmen durch Eintrittsgelder und Spenden an diesem Abend werden für den guten Zwecke gespendet.

Das Neujahrskonzert am Samstag beginnt um 19.00 Uhr, dann spielt die 'Big Band For Fun' mit Musikerinnen und Musikern aus dem ganzen Kreis Kleve auf. Unter der Leitung des aus Kevelaer stammenden Dirigenten Philipp Niersmans bieten die 24 Musikerinnen und Musiker ein abwechslungs- und facettenreiches Programm mit zeitgemäßen Arrangements, die keine musikalischen Grenzen zu kennen scheinen. Für den Termin am Sonntag konnte das Landespolizeiorchester Nordrhein-Westfalen verpflichtet werden, welches u.a. von Scott Lawton dirigiert wird. Scott Lawton ist nicht nur durch seine musikalische Leitung beim José Carreras Benefizkonzert in Leipzig bekannt, er dirigierte seit 2000 auch viele Classic Open Air Konzerte am Gendarmenmarkt in Berlin. Das Konzert am Sonntag beginnt um 17.00 Uhr. Beide Konzerte finden im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer, Bury St. Edmunds-Straße 5, statt. Bereits seit 37 Jahren lädt die Kreispolizeibehörde Kleve zum Neujahrskonzert dorthin ein. Organisiert werden die Abende durch die International Police Association (IPA), Verbindungsstelle Kleve. Hierbei handelt es sich um die größte internationale Berufsvereinigung von Polizeibediensteten mit etwa 360.000 Mitgliedern aus dem Polizeidienst in 65 Staaten. Das Motto lautet 'Servo per amikeco' - Dienen durch Freundschaft.

Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 15 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühr der Stadt Kevelaer, beim Stadtmarketing Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, (Tel. 02832-1220) erhältlich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell