Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

23.04.2019 – 14:56

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Nachtrag zur Pressemeldung vom 21.04.2019 - Gegenverkehr missachtet: Unfallverursacher flüchtet

34414 Warburg (ots)

Bei dem Pressebericht zur Verkehrsunfallflucht vom vergangenen Donnerstagnachmittag wurde fälschlicherweise berichtet, dass eine Fahrzeugführerin mit einem Ford Focus auf einen VW Polo aufgefahren sei. Richtig ist, dass die Fahrerin des Fords ihr Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen konnte und der hinter ihr fahrende VW Polo dann auffuhr. Der Unfallverursacher konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Aus diesem Grund werden auch weiterhin Zeugen und Hinweisgeber gebeten sich bei der Polizei in Warburg, Tel. 05641 - 78800, zu melden./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter