Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

04.03.2019 – 10:55

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Schlägerei auf Karnevalsparty - Polizist leicht verletzt

Bestwig (ots)

Im Rahmen einer Karnevalsparty in Heringhausen kam es am Sonntag um 23:15 Uhr zu einer Schlägerei. Auf dem Vorplatz der Schützenhalle gerieten zwei Personengruppen aneinander. Bei der anschließenden Personalienfeststellung wehrte sich ein 22-jähriger Bestwiger heftig und schlug nach einem Polizisten. Der junge Mann konnte mittels einfacher körperlicher Gewalt und Pfefferspray zu Boden gebracht und fixiert werden. Während der Mann durch Beamte auf dem Boden gehalten wurde, trat ein 24-jähriger Bestwiger nach den Polizisten, um seinen Freund zu befreien. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt. Mit weiteren Verstärkungskräften und unter Androhung den Diensthund einzusetzen konnten die Personen unter Kontrolle gebracht werden. Die beiden Bestwiger sind dem Polizeigewahrsam zugeführt worden. Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Gefangenenbefreiung wurden geschrieben.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 - 10 13
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis