Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

17.08.2019 – 23:47

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden - Verursacherin flüchtet und wird von der Polizei gestellt

Herford (ots)

(hd) Am Freitag (16.08.2019) befuhr eine 52-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw der Marke Nissan gegen 20:00 Uhr die Bahnhofstraße in Herford in Fahrtrichtung Wittekindstraße. Sie nutzte hierzu ordnungsgemäß den linken der beiden für diese Fahrtrichtung vorhandenen Fahrstreifen. Zeitgleich fuhr ein weiterer Fahrzeugführer mit seinem BMW auf dem rechten der beiden Fahrstreifen. Die Fahrzeuge fuhren in etwa parallel. Plötzlich bemerkte die 52-jährige Fahrzeugführerin, dass ihr auf ihrem Fahrstreifen ein grauer Skoda entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß mit diesem Fahrzeug zu verhindern lenkte die in Fahrtrichtung Wittekindstraße fahrende Fahrzeugführerin ihren Nissan nach rechts. Dieser stieß dabei mit dem rechts neben ihr befindlichen BMW zusammen. Durch den Aufprall wurde der BMW gegen einen Baum gedrückt. Der Fahrer dieses Pkw wurde leicht verletzt. An dem Nissan und dem BMW entstanden erhebliche Beschädigungen. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 8500,- Euro geschätzt. Die Unfallverursacherin entfernte sich mit ihrem Skoda von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, bzw. eine Unfallaufnahme zu ermöglichen. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte das Fahrzeug schließlich durch die Polizei festgestellt und angehalten werden. Der Führerschein der 65-jährigen Fahrzeugführerin wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell