Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

20.03.2019 – 14:43

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfallflucht - Weitergefahren ohne Schadensregulierung einzuleiten

Herford (ots)

Am Dienstag (19.3.), in der Zeit zwischen 19:15 Uhr und 21:35 Uhr, verursachten bislang unbekannte Täter einen Unfall an der Kastanienallee. Sie verließen den Unfallort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Eine 29-Jährige hatte ihren Opel Corsa am frühen Abend in einer Parkbucht abgestellt. Als sie einige Stunden später zu ihrem Wagen zurückkehrte, entdeckte sie frische Unfallspuren. Die linke Seite, der Kotflügel sowie der Außenspiegel waren beschädigt. Der Spiegel lag noch auf der Straße. Die eingesetzten Polizeibeamten sicherten die Spuren. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Direktion Verkehr unter 05221 - 888 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford