Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

29.08.2018 – 13:18

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Autoaufbruch - Anwohner stört unbekannten Täter

32051 Herford (ots)

(hay) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29.8.) wurde ein Unbekannter bei dem Aufbruch eines Autos in der Diebrocker Straße gestört. Gegen 01:35 Uhr beobachtete ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses einen verdächtigen Mann, der ein vor dem Haus geparkten grauen Skoda Fabia Kombi gewaltsam öffnete und durchsuchte. Der Zeuge schlug gegen das Zimmerfenster, um den Einbrecher zu vertreiben. Der Beschuldigte erbeutete 50 Euro Bargeld aus einem Portemonnaie und floh in die gegenüberliegende Wohnsiedlung Richtung Wihmsfeld. Der flüchtige Mann wurde wie folgt beschrieben: circa 25-30 Jahre alt, circa 180 cm groß, kurze bis mittellange Haare, sportliche Statur und trug eine Winterjacke mit Kapuze. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Herford unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford