Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

23.09.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Allgemeine Verkehrskontrollen

Kreis Heinsberg (ots)

Am vergangenen Wochenende hat die Polizei bei Kontrollen folgende Delikte festgestellt:

Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss:

   - Gangelt-Harzelt: Selfkantstraße
   - Heinsberg-Oberbruch: Graf-von-Galen-Straße
   - Hückelhoven: Brassertstraße
   - Hückelhoven-Ratheim: Millicher Straße
   - Selfkant-Wehr: Landstraße
   - Wegberg-Moorshoven: Am Alten Schlagbaum 

Die Beamten untersagten den sechs Fahrern die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige gegen sie. Allen wurde eine Blutprobe entnommen die Beamten behielten einen Führerschein ein.

Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Bei Kontrollen in

   - Erkelenz: Venloer Straße
   - Übach-Palenberg-Scherpenseel: In der Heide
   - Wegberg: Landstraße 400 

wurden drei Verkehrsteilnehmer festgestellt, die nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für die von ihnen genutzten Kraftfahrzeuge besaßen. Die Polizisten untersagten den Betroffenen die Weiterfahrt und fertigten Anzeigen.

Betäubungsmitteldelikte:

In

   - Heinsberg: Borsigstraße
   - Wegberg-Beeckerheide: Schlehenweg 

trafen die Polizeibeamten zwei Personen an, die geringe Mengen illegaler Betäubungsmittel mit sich führten. Das Rauschgift wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren gegen die Betroffenen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg