Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

11.05.2019 – 07:23

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 131 vom 11.05.2019

Kreis Heinsberg (ots)

Waldfeucht- Haaren Pferdeanhänger entwendet In der Nacht zum Freitag wurde in der Straße Entenpfuhl ein Anhänger zum Pferdetransport entwendet. Der braune Anhänger der Marke Ifor mit GK- Kennzeichen war mit einem Schloss gesichert.

Wegberg Zaunanlage- und Elemente wurden abmontiert Mitte der Woche wurde entdeckt, dass an einer Anlage des Wasserwerkes an der Heuchter Straße mehrere Zaunelemente und einige Meter Maschendrahtzaun fehlten. Diese wurden abgebaut und abtransportiert.

Wegberg Einbruch in Einfamilienhaus Durch ein Kellerfenster gelangten Einbrecher in ein Haus am Clematisweg. Am Freitag wurde der Einbruch entdeckt; der oder die Täter hatten das gesamte Haus durchwühlt. Ein Schranksafe mit Inhalt wurde komplett entwendet. Zudem wurden ein Notebook, Camcorder und ein Mobiltelefon erbeutet.

Heinsberg Einbruch in Gaststätte In der Nacht zum Freitag wurde in einer Gaststätte an der Laakstraße in Oberbruch eingebrochen. Im Schankraum aufgehängte Spielautomaten wurden gewaltsam geöffnet und das Geld entnommen. Weiterhin nahm man einen Laptop, Fernseher und ein Kellnerportmonnaie an sich. Die Kriminalpolizei übernahm die Spurensicherung vor Ort.

Erkelenz- Hetzerath Einbruch in Reihenhaus In den Vormittagsstunden des Freitages wurde ein Haus auf der Hatzurodestraße heimgesucht. Auf der Rückseite des Hauses wurde ein Fenster aufgebrochen, womit man sich Zugang zu dem Haus verschaffte. Es wurde eine Geldkassette mit Inhalt entwendet.

Hückelhoven- Doveren versuchter Diebstahl eines PKW In der Nacht zum Freitag versuchten Unbekannte aus einer Garage in Doverhahn ein Fahrzeug zu stehlen. Beim Hinausschieben aus der Garage stieß dieses jedoch an anderes geparktes Auto, woraufhin man von einer weiteren Tatbegehung absah. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden an der Stoßstange.

i.A. Nause, PHK

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg