Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

18.03.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Allgemeine Verkehrskontrollen

Kreis Heinsberg (ots)

Am vergangenen Wochenende hat die Polizei bei Kontrollen folgende Delikte festgestellt:

Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss:

   - Gangelt-Stahe: Bundesstraße 183
   - Heinsberg: Westpromenade
   - Heinsberg: Kempener Straße (BTM)
   - Übach-Palenberg-Holthausen: Holthausener Straße (BTM) 

Die Beamten untersagten den vier Fahrern die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige gegen sie. Allen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Führerscheine zweier Autofahrer wurden einbehalten.

Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Bei Kontrollen in

   - Geilenkirchen: Landstraße
   - Hückelhoven: Martin-Luther-Straße
   - Selfkant-Tüddern: Sittarder Straße
   - Selfkant-Wehr: Landstraße
   - Wegberg: Friedrich-List-Allee 

wurden fünf Verkehrsteilnehmer festgestellt, die nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das von ihnen genutzte Kraftfahrzeug besaßen. Die Polizisten untersagten den Betroffenen die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige gegen sie.

Betäubungsmitteldelikte:

In

   - Heinsberg: Kempener Straße
   - Gangelt: Katharina-Kasper-Straße 

trafen die Polizeibeamten zwei Personen an, die geringe Mengen illegaler Rauschmittel mit sich führten. Das Rauschgift wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren gegen die Betroffenen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg