Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

18.02.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Selfkant (ots)

Nach einem Verkehrsunfall auf der Suestrastraße, der sich am Samstag, 16. Februar, gegen 22 Uhr ereignete, sucht die Polizei Zeugen. Ein 22-jähriger Mann aus Schinveld/NL gab an, mit seinem Pkw auf der Suestrastraße aus Richtung Wehr kommend, in Richtung Gangelt gefahren zu sein. An einer dortigen Verkehrsinsel kam ihm dann ein grauer Pkw (vermutlich ein Opel Corsa) entgegen. Dieser sei auf die Verkehrsinsel geraten und habe das dort stehende Verkehrszeichen touchiert. Dieses sei abgerissen und gegen den Pkw des jungen Mannes geschleudert worden. Der Fahrer des grauen Pkw sei dann ohne anzuhalten in Richtung Wehr davon gefahren. Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei Heinsberg entgegen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg