Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

28.12.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Warnbake mit Leuchte in Kleidercontainer gesteckt

Übach-Palenberg (ots)

Am Samstag (22. Dezember) wurde gegen 10.50 Uhr festgestellt, dass die Warnbake, die an einer Gefahrenstelle auf der Kantstraße stand, fehlte. Es stellte sich heraus, dass Unbekannte sie in einen in der Nähe befindlichen Kleidercontainer gesteckt und die Warnleuchte zerstört hatten. Die Beamten postierten die Warnbake wieder an der Gefahrenstelle und der Bauhof der Stadt musste eine neue Warnleuchte anbringen. Zur Klärung der Sachbeschädigung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sucht die Polizei nach den Verursachern. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angaben zur Identität der Täter machen kann, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung