Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht Nr. 315 von Sonntag, 11. November 2018

Kreis Heinsberg (ots) - Geilenkirchen - Grotenrath, Diebstahl eines Kleintransporters

Am Samstag, 10.11.2018 entwendeten Unbekannte zwischen 15:00 und 16:00 Uhr einen auf der Corneliusstraße geparkten weißen Fiat Ducato mit HS-Kennzeichen.

Selfkant - Saeffelen, Pkw-Diebstahl nach Wohnungseinbruch

Unbekannte drangen durch eine rückwärtige Terrassentüre in ein Wohnhaus an der Friedhofstraße ein und durchsuchten sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Unter anderem nahmen die Täter den Ersatzschlüssel eines Pkw Daimler-Benz mit. Das Fahrzeug vom Typ AMG CLA 45 mit HS-Kennzeichen wurde wenig später in Heinsberg entwendet. Tatzeit: Sa., 10.11.2018, 16:30 Uhr bis So., 11.11.2018, 01:30 Uhr.

Erkelenz, Pkw-Diebstahl nach Wohnungseinbruch

In der Nacht zum Samstag (10.11.2018, 01:30 Uhr bis 08:05 Uhr) gelangten bislang unbekannte Einbrecher nach Aufhebeln einer Hauseingangstüre in ein Wohnhaus an der Konradstraße. Dort nahmen sie einen Rucksack mit Geldbörse und Personaldokumenten, sowie die Fahrzeugschlüssel eines BMW 330i an sich. Das in der Einfahrt geparkte silberne Fahrzeug mit ERK-Kennzeichen wurde von den Tätern entwendet. Die Eingangstüre des Nachbarhauses wurde ebenfalls angegangen, konnte jedoch nicht geöffnet werden. Auch hier stand ein hochwertiger Pkw in der Einfahrt. Der BMW konnte am Samstagmorgen durch niederländische Polizeibeamte in Kerkrade aufgefunden und sichergestellt werden.

Geilenkirchen, Tageswohnungseinbruch

Am Samstagnachmittag (10.11.2018, 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr) hebelten Unbekannte eine rückwärtige Terrassentüre auf und verschafften sich somit Zutritt zu einem Wohnhaus an der Martin-Heyden-Straße. Es wurde Schmuck und Bargeld gestohlen.

Heinsberg - Randerath, Tageswohnungseinbrüche

Am Samstagabend (10.11.2018, 18:10 Uhr bis 19:15 Uhr) drangen Einbrecher durch einen Wintergarten an ein Wohnhaus auf der Asterstraße ein und durchsuchten sämtliche Räume. Zum Diebesgut sind noch keine Angaben vorhanden. Etwa zur gleichen Zeit (18:30 Uhr bis 21:10 Uhr) wurde ein Nachbarhaus angegangen. Hier gelangte man durch Aufhebeln eines Schlafzimmerfensters ins Innere und entwendete Bargeld.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: