Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

28.11.2019 – 14:30

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Auffahrunfall

Hamm-Mitte (ots)

Bei einem Auffahrunfall auf der Hafenstraße wurde am Donnerstagmorgen (28. November) ein 49-jähriger Fiatfahrer aus Hamm leicht verletzt und zwei Autos beschädigt. In Höhe des Hauses Nummer 142 fuhr ein 41-Jähriger Hammenser gegen 9 Uhr mit seinem Volkswagen auf einen verkehrsbedingt wartenden Fiat-Kleintransporter auf. Beide hatten die Hafenstraße zuvor in Fahrtrichtung stadtauswärts befahren. Der Ducatofahrer will sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 3000 Euro. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer des Polos zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde ihm in einem Hammer Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm