Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

15.06.2019 – 05:57

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Gefährlicher Griff ins Lenkrad - PKW durchbricht Zaun und fährt in Trafostation - Stromausfälle bei der Bergung des Pkw erwartet

POL-HAM: Gefährlicher Griff ins Lenkrad - PKW durchbricht Zaun und fährt in Trafostation - Stromausfälle bei der Bergung des Pkw erwartet
  • Bild-Infos
  • Download

Hamm-Herringen (ots)

Als der 35-jährige Beifahrer ins Lenkrad griff, kam ein Chevrolet am Freitag, 14. Juni, gegen 21 Uhr, auf der Hafenstraße nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überquerte den Radweg, durchbrach einen Maschendrahtzaun und stieß schließlich mit dem Masten einer Trafostation der "Mannesmann Precision Tubes GmbH" zusammen. Der Beifahrer und die 36-jährige Pkw-Fahrerin blieben unverletzt. Hintergrund des Eingriffs sollen Streitigkeiten zwischen den beiden gewesen sein. Da der Mann alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Aufgrund der Gefahr durch die Hochspannung konnte der Pkw bislang noch nicht geborgen werden. Der Gefahrenbereich wurde entsprechend gesichert. Die Bergung soll voraussichtlich am Samstag, 15. Juni, in Zusammenarbeit mit den RWE erfolgen, ist aber noch nicht terminiert. Da die Trafostation vom Netz genommen werden muss, werden Stromausfälle in Teilen des Hammer Stadtgebietes erwartet. (fa)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm