Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

29.01.2019 – 00:48

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Betrunkener Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hamm-Herringen (ots)

Am Montag, 28. Januar wurde ein 37-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Hammer befuhr gegen 18.25 Uhr mit seinem Fahrrad die Dortmunder Straße in Richtung Innenstadt. Hierbei benutzte er den falschen Radweg. Im Einmündungsbereich Dortmunder Straße / Schmiedestraße fuhr er über die Fußgängerfurt an der Ampel. Hier stieß er mit dem grauen VW Passat einer 49-Jährigen aus Hamm zusammen und stürzte zu Boden. Die Frau wollte von der Dortmunder Straße nach rechts in die Schmiedestraße abbiegen, als es zum Zusammenstoß mit dem 37-Jährigen kam. Der Fahrradfahrer machte sich jedoch ohne seine Personalien anzugeben sofort aus dem Staub. Gegen 21 Uhr meldete sich die Unfallambulanz eines örtlichen Krankenhauses bei der hiesigen Polizeileitstelle. Der 37-Jährige wollte die beim Verkehrsunfall erlittene Kopfplatzwunde, einen Fahrradhelm hatte er nicht getragen, oberhalb der rechten Schläfe versorgen lassen. Die angeforderten Polizeibeamten stellten fest, dass der Unfallflüchtige Alkohol getrunken hatte. Ihm wurden daher zwei Blutproben entnommen. Der Fahrradfahrer konnte nach der Wundversorgung das Krankenhaus wieder verlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt. (gc)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm