Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

28.10.2018 – 01:40

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Bei einem Verkehrsunfall wurden am Samstag, gegen 20 Uhr, auf der Lipperandstraße vier Personen leicht verletzt. Eine 38-Jährige befuhr die Lipperandstraße mit einem Renault Twingo in Richtung Westen und beabsichtigte nach links auf die Oberholsener Straße abzubiegen. Im Fahrzeug befanden sich ebenfalls ihre beiden Töchter (fünf und 18 Jahre alt). Gleichzeitig befuhr ein 37-Jähriger die Lipperandstraße mit einem Opel Vivaro in Richtung Osten. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Die 38-jährige Frau, ihre beiden Töchter und der 37-jährige Mann wurden mit mehreren Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Sämtliche Personen konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch Polizeibeamte geregelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13000 Euro. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell