Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Alkoholisierter Fahrradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Hamm-Ostwennemar (ots) - Ein 52-jähriger Fahrradfahrer wurde am Samstag, 11. August, gegen 20.10 Uhr, auf dem Kirchweg schwer verletzt. Er stürzte ohne Fremdeinwirkung mit seinem Fahrrad und wurde mittels Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme nahm die Polizei Alkoholgeruch wahr. Dem Mann aus Hamm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Sachschaden am Fahrrad in Höhe von etwa 10 Euro. (MW)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: